click-ocean Logo
Suchportal für umweltorientiertes Handeln
 

Videos

  • PLZ oder Ort: 
  • Umkreis(km): 
 
1 bis 20 von 87 Treffer << Erste | < Vorherige | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Nächste > | Letzte >>
Neben fachlichem Input, hohem Praxisbezug und der Möglichkeit zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch von Experten und Praktikern stand auch die die Bekanntgabe der zehn Gewinner im Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2018" auf der Agenda des ersten Veranstaltungstages durch den Moderator Sven Plöger führte.
10117 Berlin
Die VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- und energieeffizienten Prozessen allgemeinverständlich aufzubereiten. Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz zu unterstützen. Die Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen werden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit erstellt.
81735 München
Das BfS arbeitet für die Sicherheit und den Schutz des Menschen und der Umwelt vor Schäden durch ionisierende und nichtionisierende Strahlung. Im Bereich der ionisierenden Strahlung geht es zum Beispiel um die Röntgendiagnostik in der Medizin, die Sicherheit beim Umgang mit radioaktiven Stoffen in der Kerntechnik und den Schutz vor erhöhter natürlicher Radioaktivität wie zum Beispiel durch das radioaktive Gas Radon. Zu den Arbeitsfeldern im Bereich nichtionisierender Strahlung gehören unter anderem der Schutz vor ultravioletter Strahlung und den Auswirkungen des Mobilfunks. Dabei hat neben der Abwehr von unmittelbaren Gefahren die Vorsorge zum Schutz der Bevölkerung, der Beschäftigten in der Arbeitswelt sowie der Patientinnen und Patienten in der Medizin eine entscheidende Bedeutung.
81735 München
Die DGNB ist mit rund 1.300 Mitgliedsorganisationen Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Ziel des Vereins ist es, Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern und im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern. Mit dem DGNB Zertifizierungssystem hat die unabhängige Non-Profit-Organisation ein Planungs- und Optimierungstool zur Bewertung nachhaltiger Gebäude, Innenräume und Quartiere entwickelt, das dabei hilft, die reale Nachhaltigkeit in Bauprojekten zu erhöhen. Dabei fußt das DGNB System auf einem ganzheitlichen Nachhaltigkeitsverständnis, das die Umwelt, den Menschen und die Wirtschaftlichkeit gleichsam einbezieht. Über die Fortbildungsplattform DGNB Akademie wurden rund 4.500 Personen in mehr als 40 Ländern zu Experten für nachhaltiges Bauen qualifiziert.
81735 München
Messe Bauen Wohnen Sanieren Energie Hausbau Finden sie hier Lösungen, Antworten und Anregungen von Experten rund ums Bauen, Sanieren, Wohnen sowie regenerativer Energie. Begeben sie sich virtuell auf eine Messe um ihre Immobilie Energieeffizent zu gestalten und leisten sie ihren Beitrag zur Energiewende.
67061 Ludwigshafen am Rhein
Ein Land wie Baden-Württemberg kann die drängenden Herausforderungen in den zentralen Bereichen Umwelt, Klimaschutz und Energie zwar nicht allein bewältigen, aber wir können mit unserer Politik einen Weg weisen, wie wir Aufgaben in Angriff nehmen und Lösungen für Probleme finden. Wir wollen den Klimawandel begrenzen. Darauf richten wir die Energie- und Klimapolitik aus.
70182 Stuttgart
Branchentag Holz – die Plattform für die ganze Branche 15. Branchentag Holz // 12. – 13. November 2019 // Koelnmesse – Halle 8
50679 Köln
Wir sind spezalisiert auf die Fertigung für Produkte im Garten-, Landschafts- und Wasserbau. Wir liefern Bundesweit und in alle umliegenden Länder. Unseren gewerblichen Kunden profitieren von einer reibunsglosen und individuellen kommissionsweisen Fertigung. Eine Reibungslose Logistik schon ab Kleinstmengen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
16831 Rheinsberg
Jeder Betrieb und jedes Unternehmen in der Produktkette Holz und Papier, das Aussagen zur Herkunft seiner Produkte aus nachhaltiger, PEFC-zertifizierter Waldbewirtschaftung treffen möchte, benötigt dafür ein PEFC-Zertifikat. Dabei müssen sowohl ein Lieferant von zertifiziertem Material als auch ein Abnehmer zertifizierter Produkte, gegenüber dem die Aussagen getroffen werden, identifiziert werden können. Wie funktioniert die Zertifizierung? Einen Überblick über die einzelnen Schritte der PEFC-Zertifizierung für Unternehmen der Chain-of-Custody zeigen wir Ihnen hier:
70178 Stuttgart
Der pixometer-Ansatz ermöglicht das Ablesen und Digitalisieren von Zählerständen über die Kamera in Smartphones und Tablets. Hierzu lässt sich die spezielle pixometer Scanfunktion in Form eines SDK (Software Development Kit) ganz einfach in iOS- und Android-Apps integrieren.
50672 Köln
„Die Photovoltaik hat sich in den vier Jahrzehnten von einer Weltraumtechnologie zur günstigsten Stromquelle entwickelt. Keine andere Energieform verfügt über eine höhere Akzeptanz in der Bevölkerung, kann höhere Zuwachsraten vorweisen und bietet so viel saubere Energie fürs Geld. Das hätten wir ohne den leidenschaftlichen und beharrlichen Einsatz des Erfolgsbündnisses BSW und seiner Vorgängerverbände sowie unzähliger Weggefährten und Mitstreiter niemals erreicht“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW anlässlich des Jubiläums auf dem Branchentreff The Smarter E Europe. Der BSW ist seit Jahren Exklusivpartner der Intersolar und ees Europe, der ersten Messen der Energieplattform The Smarter E.
10243 Berlin
Dächer von Gebäuden sind je nach Form, Ausrichtung und Lage unterschiedlich gut für die Anbringung von Solaranlagen geeignet. Oftmals ist es Hauseigentümern gar nicht bewusst, ob und wie gut sich ihr Dach für die Anbringung von Photovoltaikzellen und Solarthermieanlagen eignet.
86899 Landsberg am Lech
Zukunftsoffensive Elektromobilität Elektromobilität ist ein aktuelles Megathema unserer Zeit. Ressourcen­verknappung, Klimaerwärmung und Veränderungen im Mobilitätsverhalten stellen insbesondere die Fahrzeughersteller, aber auch Energieerzeuger, Netzbetreiber und andere Branchen vor neue Heraus­forderungen.
80538 München
Die Erhaltung unserer Lebensgrundlage für uns selbst, unsere Kinder und für die Natur ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Um das Klima zu schützen, muss vor allen Dingen der Ausstoß von Treibhausgasen reduziert werden. Mit dem einstimmigen Stadtratsbeschluss vom 11.09.2007 hat sich die Stadt Landshut das ehrgeizige Ziel gesetzt, sich bis zum Jahr 2037 vollständig mit Erneuerbaren Energien zu versorgen.
84034 Landshut
Regionale Identitäten und tragfähige, dezentrale Wirtschaftsstrukturen sind vor dem Hintergrund der globalen Entwicklung eine Herausforderung für die Zukunft. Mit unserem Beratungsansatz unterstützen wir Sie bei einer wirtschaftlich und nachhaltig konsequenten Entwicklung, die die sozialen und kulturellen Interessen der Menschen in ländlichen Räumen und in Ballungsgebieten berücksichtigt.
81371 München
Nur wer in seiner Strategie rechtzeitig die rasante Entwicklung von Märkten, Technologien und Managementmethoden und die Änderungen von Rahmenbedingungen berücksichtigt, wird den Zukunftsaufgaben gewachsen sein. Bereiten Sie mit konsistenten Strategien den Weg für eine langfristig erfolgreiche Entwicklung. Wir erarbeiten mit Ihnen strategische Konzepte und Modelle von der Erstellung Ihres Leitbildes über Verhaltenskodizes bis zur Wesentlichkeitsanalyse und begleiten Sie bei Veränderungsprozessen.
81371 München
Mit „Ihr-digitaler-Weg.de“ präsentieren tktVivax und GasLINE auf der E-world 2019 ihre neue Kompetenzplattform für die Digitalisierung. Ziel ist es, Stadtwerke in allen Phasen der Transformation zum digitalen Versorger zu begleiten: von der Fördermittelberatung über Strategie und Konzeption bis hin zum Bau von Glasfasernetzen und der Umsetzung von 5G-Projekten.
10707 Berlin
Mit „Ihr-digitaler-Weg.de“ präsentieren wir Ihnen die neue Kompetenzplattform für Digitalisierung. Ziel ist es, Ihnen zu allen Phasen der digitalen Transformation Informationen und Neuigkeiten bereitzustellen. Von der Fördermittelberatung über die Strategie und Konzeption bis hin zum Bau von Glasfasernetzen und der Umsetzung von 5G-Projekten.
10707 Berlin
Für Bauherren & Gebäudebetreiber – Stellen Sie Ihre Gebäudetechnik auf den Prüfstand! Schnell und einfach Optimierungspotentiale identifizieren für mehr Energieeffizienz, Klimakomfort und dem langfristigen Werterhalt Ihrer Gebäude!
33602 Bielefeld
Heidelberg beteiligt am Aufbau einer neuen UN-Initiative zur Umsetzung globaler Ziele Städte wollen modellhaft zeigen, wie weltweit definierte UN-Ziele vor Ort konkret umgesetzt werden können
69117 Heidelberg
1 bis 20 von 87 Treffer << Erste | < Vorherige | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Nächste > | Letzte >>